1. Smart Logistics Frühstück

14. Mai 2020
09:00 - 10:30

Einleitung

Der erste SMART Logistics Day fand im Rahmen der solutions: auf Kampnagel im September 2019 statt. Unser Programm www.solutions.hamburg/smart-logistics/ kam bei den ca. 100 Besuchern gut an und wurde von uns als ein erster Erfolg gewertet. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer und Euer Interesse weiter an diesem Thema zu arbeiten.

Wir, Jochen Brunnstein (Expleo Group, Head of Retail & Logistics), Matthias Brucke, Inhaber der embeteco GmbH & Co. KG , Dr. Robin Jacobitz (Silpion IT-Solutions GmbH, Senior Partner Manager) und Heike Wenk-Döge, Inhaberin der Hebito GmbH & Co. KG, wollen nun den nächsten SMART Logistics Day vorbereiten. 

Inhalte

Der 2. SMART Logistics Day wird im Rahmen der solutions: 2020 (www.solutions.hamburg) entweder als Live-Veranstaltung oder aber als Videokonferenz stattfinden.

Diese Veranstaltung wollen wir zusammen mit Euch auf eine breitere Basis stellen. Dazu möchten wir Euch herzlich zum 1. SMART Logistics Frühstück einladen.

WAS:                    1. SMART Logistics Frühstück zur Vorbereitung des SMART Logistics Day 2020 

WANN:                 Donnerstag, den 14. Mai 2020 von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr

WO:                      Videokonferenz! Den Link zur Konferenz bekommen die angemeldeten Gäste

                            individuell zugeschickt!

 

Im Zentrum dieser Videokonferenz wird ein auswertender Rückblick auf die solutions 2019, ein konzeptioneller Ausblick auf 2020 und die Vorstellung eines Call for Presentation stehen.

 

Referent

Matthias Brucke

Matthias Brucke

Gründer und Gesellschafter von embeteco

Matthias Brucke ist Techie der ersten Stunde, Netzwerker und Unternehmer. Er beschäftigt sich seit 1982 mit Informationstechnologie und dem Internet und hat 15 Jahre in Führungspositionen in der Forschung gearbeitet. Seine Themen sind Innovationsmanagement und Digitale Transformation auf der technologischen Basis von Cyber Physischen Systemen / Internet of Things in Anwendungen wie Industrie 4.0 oder Smart Cities. Seine besondere Stärke ist, neben dem tiefen Verständnis von Technologie die gute Vernetzung mit klugen Menschen in den unterschiedlichsten Fachgebieten. Er ist Dozent, Gutachter für verschiedene deutsche und europäische Förderprogramme und in verschiedenen Verbänden und Organisationen aktiv. Aktuell engagiert er sich in folgenden Gremien:
- Leitung der Expertengruppe Smart Cities / Smart Regions im Nationalen Digitalgipfel
- Vorstandsmitglied Gaia-X Domäne Smart Cities / Smart Regions
- Vorstandsmitglied BITKOM AK Smart Cities / Smart Regions 
- Leitung der Fachgruppe Innovationsmanagement im Maritimen Cluster Norddeutschland